Mai 11

Darauf hat nicht nur die Apple Fangemeinde gewartet, endlich kann das iPad WiFi und das iPad 3G im Apple Store vorbestellt werden. Seit gestern kann sich jeder maximal zwei iPads über den Apple Store bestellen. Ausgeliefert wird das Tablet Gerät allerdings noch nicht, denn der Verkaufstag ist erst in 17 Tagen. Aber wer sicher sein will, dass er ein iPad bekommt, der sollte sich schon jetzt eins bestellen. Denn ist davon auszugehen, dass nicht viele iPads in den Handel kommen werden.

Welches iPad man bestellt hängt viel davon ab was man damit anfangen will. Nutzt man das iPad nur zu Hause dann reicht das iPad Wifi völlig aus. Will man das iPad allerdings auch unterwegs nutzen und dabei im Internet surfen, dann sollte man sich für die 3G Variante entscheiden. Hat man sich für die WiFi oder 3G Version entschieden, dann stellt sich noch die Frage welche Speichergröße man haben möchte. Bei der Größe des Speichers spielt eigentlich nur das zur Verfügung stehende Budget eine Rolle. Wer ein größeres Budget hat, kann sich auch ein größeres iPad gönnen.

Die iPad Preise sehen wie folgt aus:

iPad WiFi 16GB 499€
iPad WiFi 32GB 599€
iPad WiFi 64GB 714€
iPad 3G 16GB 599€
iPad 3G 32GB 699€
iPad 3G 64GB 814€
Apr 30

Das erste Google Handy G1

Handy Kommentare deaktiviert

Das HTC G1, auch genannt T-Mobile G1, ist ein Smartphone welches speziell von T-Mobile und Google gesponsort wird. Das Gerät ist bereits seit dem vergangenem Jahr auf dem anglo-amerikanischen Markt erhältlich. In Deutschland kann man das Handy seit Anfang diesen Jahres erwerben. Entwickelt von der HTC Corporation, bietet das Handy als erstes überhaupt, das Betriebssystem Android. Dieses soll die neue Referenz im Smartphone-Bereich darstellen. Von Anfang an präsentiert sich Android sehr laufsicher und ohne Probleme nach individuellem Wunsch aufrüstbar.

Mit einem verschiebbaren Touchscreen, der die Tastatur freilegt, wurde eine platzsparende Designmöglichkeit gefunden. Neben der Tastatur verfügt das G1 noch über fünf Funktionstasten sowie einen Trackball. Den Fokus legt das G1 auf den Internetzugang. Abgesehen von den üblichen Features, wie einer Kamera oder GPS-Sender, sind die unterschiedlichsten Verbindungstypen und Möglichkeiten die wahre Stärke des G1. Aufgrund der Kooperation mit Google, können deren Dienste sofort mit einem einfachen Klick aufgerufen werden. Die Datenübertragung ist rasend schnell, dank der unterstützten Verbindungsverfahren EDGE, HSUPA und HSDPA. Weitere Möglichkeiten wie Bluetooth und USB 2.0 sind problemlos zu nutzen. Durch die Synchronisation mit einem Webserver den Google anbietet, kann man den persönlichen Kalender und das Telefonbuch auf dem neuesten Stand halten. Dieses umstrittene Feature kann auch abgeschaltet werden, da man hierfür eine ständige, möglicherweise kostspielige Verbindung ins Netz benötigt. Als Speichermöglichkeiten auf dem Handy bietet das G1 bei der Auslieferung eine 2 Gigabyte Karte, die problemlos auf 8 Gigabyte aufrüstbar sind. Diese kann man mit der Software vom Android Market füttern. Hier werden sowohl kostenlose als auch gebührenpflichtige Anwendungen für Android zum Download angeboten.

Apr 30

Herzlich Willkommen

Allgemein Kommentare deaktiviert

Herzlich Willkommen liebe Leser!
In Kürze findet hier das neuste und genialste aus dem Internet.

Deswegen würden wir uns freuen, wenn ihr mal wieder vorbeischaut!